1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. ...
  6. 11

Welcher Laufschuh ist der Richtige?

Je nachdem, wo und wie intensiv du läufst, gibt es Laufschuhe in unterschiedlichen Performance-Kategorien die dich dabei unterstützen, dein Fitness- oder Leistungsziel zu erreichen:



Du hast keine Fußprobleme, läufst regelmäßig und intensiv und durch das intensive Lauftraining hat sich dein Leistungsvermögen verbessert.

Dein Schuh ist ein Neutralschuh, er ist bestens gedämpft und bietet dir höchsten Tragekomfort.



Du läufst regelmäßig und intensiv und durch das intensive Lauftraining hat sich dein Leistungsvermögen verbessert. Deine Füße knicken in der Abrollbewegung zu stark nach innen (Überpronation).

Dein Schuh ist ein Stabilschuh. Konstruktionselemente zur Bewegungskontrolle wirken deiner Überpronation entgegen. Zudem ist dein Stabilschuh natürlich bestens gedämpft und komfortabel.

Ein Stabilschuh ist auch für schwerere Läufer eine gute Wahl.



Du liebst die Abwechslung beim Laufen, daher läufst du gerne im Gelände, auf Waldwegen, Pfaden und auch mal auf der Straße.

Dein Schuh ist ein Trailrunningschuh. Er ist robust und stabilisiert deinen Bewegungsablauf. Seine griffige Sohle vermittelt die effiziente Traktion auf unterschiedlichen Untergründen, auch bei Nässe. 



Du nimmst an Wettkämpfen teil und willst deine Ergebnisse auf der Langstrecke kontinuierlich verbessern. Zu deinem Training gehören schnelle Tempoläufe.

Dein Schuh ist ein Wettkampfschuh. Er ist leicht, hat eine rückfedernde Dämpfung und ist häufig im Vorfußbereich mit einer Platte ausgestattet, die deinen Schritten extra Schub nach vorne verleiht.
 

Einlegesohle

Eine speziell auf den Einsatz in Runningschuhen abgestimmte Einlegesohle unterstützt deine natürliche Fußmechanik. Sie sorgt für optimale Balance und ein noch harmonischeres Abrollen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Wir informieren dich über die neuesten Angebote und Trends.